WARUM IST SPORT GESUND? 5 GR√úNDE

warum ist sport gesund - floridus apotheke - nadja hauser

Sport ist gesund! Das haben wir alle schon oft gehört. Aber warum eigentlich? Was haben Sie davon, wenn Sie Sport betreiben?

5 Gr√ľnde, warum Sport gesund ist

Regelm√§√üiges Training wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus, baut Stress ab, st√§rkt Ihr Immunsystem und kann auch Krankheiten wie Schlaganfall, Herzinfarkt oder Arteriosklerose vorbeugen. Aber es gibt dar√ľberhinaus auch noch weitere positive Effekte, die Sie vielleicht noch nicht kennen.

1. Sport stärkt Ihre Knochen

Ab dem 35. Lebensjahr nimmt die Knochendichte ab und das Risiko f√ľr Osteoporose steigt an. Regelm√§√üige sportliche Bet√§tigung stimuliert Ihre Knochen dazu, neue Knochensubstanz zu bilden.  Auch ihre Gelenke werden es Ihnen danken, wenn Sie sich bewegen und auch f√ľr starke Muskeln sorgen. Laufen, Wandern, Krafttraining sind bestens geeignet, weil dabei ein gewisser Druck auf den Knorpel ausge√ľbt wird. Das ist erforderlich damit der Knorpel N√§hrstoffe aus der Gelenksfl√ľssigkeiten ziehen kann.

Ist die Muskulatur stark, werden die Knochen und die Gelenke auch bei St√ľrzen zus√§tzlich gesch√ľtzt.

2. Ihr Gehirn bleibt beweglich

Beim Sport wird ihr Gehirn besser durchblutet. Es wird mit mehr N√§hrstoffen und mehr Sauerstoff versorgt. Au√üerdem sagt man dem Sport einen gewissen Anti-Aging-Effekt nach, weil das Gehirn durch die sportliche Bet√§tigung verj√ľngt werden soll und auch wieder besser genutzt werden kann. (Hierzu sind noch Forschungen im Gange.)

3. Bewegung bringt Gl√ľcksgef√ľhle

Durch regelm√§√üige Bewegung werden Botenstoffe (zB Endorphine) freigesetzt, die Gl√ľcksgef√ľhle ausl√∂sen. Aber auch einfach durch die Freude an der Bewegung verbessert sich die Stimmung durch regelm√§√üigen Sport. Selbst bei depressiven Verstimmungen kann Sport unterst√ľtzend wirken.

Wenn Sie sich ein sportliches Ziel setzen und dieses erreichen, freuen Sie sich sprichw√∂rtlich „einen Haxn aus“. Auch das sorgt f√ľr Gl√ľcksgef√ľhle. Sollten Sie mit dem Sport nach langer Pause erst starten, dann setzen Sie sich anfangs nicht zu gro√üe Ziele. Denn das ist der h√§ufigste Grund, warum die Anfangseuphorie wieder aussetzt. Besser in kleinen Schritten beginnen und diese dann auch durchziehen.

4. Sport als gesunder Energiebooster und Schlafförderer

Sportliche Aktivit√§t steigert die Ausdauer und sorgt daf√ľr, dass Sie mehr Energie auch im Alltag haben. Ihr Gewebe wird mit Sauerstoff und N√§hrstoffen gut versorgt und Ihr Herz-Kreislauf-System arbeitet leichter und effizienter. Das wiederum sorgt daf√ľr, dass Sie einen Energieschub bekommen und in der Nacht obendrein auch noch besser schlafen.

5. Sport sorgt f√ľr Gewichtsmanagement

Mit zunehmendem Alter sinkt der Grundumsatz des K√∂rpers. Das bedeutet, dass der K√∂rper im Ruhezustand weniger Energie verbraucht. Dem k√∂nnen Sie mit Sport entgegenwirken. Je mehr Muskeln Sie haben, desto mehr verbraucht ihr K√∂rper im Ruhezustand. Also der Grundumsatz steigt mit Bewegung an. Hier ist besonders Krafttraining zielf√ľhrend.

Zus√§tzlich verbrennen Sie nat√ľrlich auch beim Sport zus√§tzlich Kalorien. Wieviel genau, h√§ngt von Ihrem K√∂rpergewicht, der Dauer und der Trainingsintensit√§t ab.

Wenn Sie Ihr Gewicht senken, k√∂nnen Sie auch das viszerale Bauchfett reduzieren. Das ist jenes Bauchfett, dass tiefer in der Bauchh√∂hle liegt und die inneren Organe umh√ľllt. Es gilt besonders risikoreich f√ľr Gef√§√üerkrankungen oder Diabetes. Reduzieren k√∂nnen Sie das Bauchfett z.B. gut mit Walken, Schwimmen, Laufen oder Radfahren. Also Ausdauersportarten. Beachten Sie aber, dass Sie mindestens 30 Minuten oder l√§nger trainieren.

Extratipp: durch Sport regulieren Sie auch Ihr S√§ttigungsgef√ľhl. Die Hormone Insulin und Leptin kommen wieder in die G√§nge und sie erlangen wieder ein normals Gef√ľhl von Hunger und S√§ttigung.

Wieviel Sport ist gesund?

30 Minuten Bewegung gen√ľgt vorerst, um den K√∂rper gesund zu erhalten. Dadurch wird z.B. bereits das Risiko f√ľr einen Herzinfarkt verringert. Das ist aber wirklich das Minimum.

Man sagt, dass so zwischen zwei und sieben Stunden pro Woche besonders gesund sind.

Besonders Anfänger können stark von der gesundheitsförderlichen Wirkung profitieren. Also runter von der Couch und starten Sie mit einer kleinen Bewegungseinheit.

Welche Sportarten sind besonders geeignet?

Besonders beliebt und auch ein gelenkschonender Einstig – vor allem bei etwas √úbergewicht – ist z.B. Nordic Walking. Dabei kommt Ihr gesamter K√∂rper in Bewegung und f√ľr eine extra Portion Motivation k√∂nnen Sie auch an gemeinsamen Nordic Walking Treffen in der Gruppe teilnehmen. (Auch in unserer Apotheke in Floridsdorf gibt es einmal pro Woche die M√∂glichkeit gemeinsam Nordic Walking in der Gruppe zu betreiben.) F√ľr die meisten ist das Schwierigste, sich einmal aufzuraffen und zu beginnen. Und daf√ľr ist ein fixer Gruppentermin pro Woche ideal.

Aber alle Sportarten, die Ihnen Spa√ü machen eignen sich dazu ihren Gesundheitszustand zu verbessern bzw. zu halten. Es gibt so viel unterschiedliche Sportarten, da ist ganz bestimmt auch etwas f√ľr Sie dabei. Suchen Sie sich aus, was Ihnen am meisten Freude bereitet, dann bleiben Sie auch dran. Ideal ist eine Kombination aus Krafttraining und Ausdauertraining.